Der Fluch des FBI

Der Fluch des FBI

J. Edgar Hoover und die Kennedys - In den 1960er Jahren erreicht der Kalte Krieg eine erste heiße Phase. Die Kuba-Krise führt damals fast zum Crash zwischen Ost und West, in den USA selbst herrscht ein anderer Krieg - ein Krieg, der sich jenseits der Wahrnehmungsgrenze abspielt. In dieser Zeit baut FBI-Chef J. Edgar Hoover nämlich einen riesigen Polizeiapparat auf, der nicht zuletzt gegen die Politik der Kennedys eingesetzt wird. Der exzessive Lebensstil der Kennedy-Brüder John und Robert ist dem FBI ein Dorn im Auge. Es kommt zum Konflikt, zum jahrelang, mit erbitterter Härte, geführten Geheimdienstkrieg.

Bewertung

0,0   0 Stimmen