Der Flieger von Feuerland - Auf den Spuren eines deutschen Pioniers

Der Flieger von Feuerland - Auf den Spuren eines deutschen Pioniers

Ende der 1920er Jahre lebt Gunther Plüschow seinen "Sehnsuchtstraum". Auf seinem Expeditionskutter segelt er nach Feuerland. 80 Jahre später folgt Arved Fuchs seinen Spuren. Arved Fuchs ist bekannt als jemand, der das Entdecken zu seinem Lebensziel erklärt hat. Seit mehr als 30 Jahren ist er in derselben Branche tätig wie Plüschow. Oft war er dabei in den eisigen Regionen von Arktis und Antarktis unterwegs. Als erster Mensch erreichte er innerhalb eines Jahres beide Pole zu Fuß. Fuchs ist Kapitän und Besitzer der "Dagmar Aaen", auf der er mit seiner Crew nach Feuerland und weiter um die Welt segelt. Sein Schiff ist ein dänischer Haikutter, der in der Fischerei, besonders in den rauen Gewässern vor Grönland, eingesetzt wurde. Fuchs hat den Kutter bereits 1988 erworben und baute ihn als Expeditionsschiff mit zusätzlicher Verstärkung für Eisfahrten um. Seitdem hat er mit der "Dagmar Aaen" zahlreiche Expeditionen in die Polargebiete unternommen und dabei auch zweimal die berüchtigte Nordwestpassage sowie einmal die Nordostpassage durchsegelt.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen