Der Englische Landschaftsgarten kommt nach Bayern

Der Englische Landschaftsgarten kommt nach Bayern

Er ist einmalig: Der Englische Garten in München. Ursprünglich war er ja ein Gegenentwurf zum geradezu militärisch strengen Barockgarten. Revolutionär war der Englische Landschaftsgarten mit seiner freien Entfaltung der Natur aber vor allem deshalb, weil er nicht mehr ausschließlich dem Amusement des Adels vorbehalten blieb. Er ist eine durch und durch bürgerliche Angelegenheit und wurde nicht zufällig in England, dem Mutterland der Demokratie, erfunden.

Bewertung

0,0   0 Stimmen