Der Brand von Schweizerhalle

Der Brand von Schweizerhalle

1. November 1986: Ein Grossbrand bei Schweizerhalle auf dem Firmenareal der damaligen Chemiefirma Sandoz versetzt die Bevölkerung der Region Basel für einige Stunden regelrecht in Todesangst. Die ganze Schweiz ist fassungslos. Bis nach Rotterdam ist der Rhein vergiftet, Abertausende von Fischen verenden. 'DOK' zeigt, welche Folgen Schweizerhalle für die Chemie- und Pharmaindustrie in der Schweiz hatte und wie die Bevölkerung sich auch heute noch - 25 Jahre nach dem Brand - mit den Folgen beschäftigen muss.

Bewertung

0,0   0 Stimmen