Der Baumeister Salzburgs - Fischer von Erlach

Der Baumeister Salzburgs - Fischer von Erlach

Kein anderer Künstler hat das Stadtbild von Salzburg so entscheidend geprägt wie der Architekt und Bildhauer Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 - 1723).
Der erste große Baumeister des österreichischen Barock arbeitete ab 1693 für den Erzbischof von Salzburg. Die Kollegienkirche zählt neben der Dreifaltigkeits-, der Johannesspital- und der Ursulinenkirche zu seinen Hauptwerken.
Darüber hinaus gehören das Portal des Hofmarstalls, Schloss Klessheim und vor allem die Wallfahrtskirche Maria Kirchental bei Lofer zu Fischer von Erlachs berühmten Bauten.
Johann Bernhard Fischer von Erlach war in erster Linie ein Meister der Raumkunst, stellte die prunkvolle Dekoration in den Hintergrund und nahm frühklassizistische Stil-elemente auf.

Bewertung

0,0   0 Stimmen