Der ARD-Check im Ersten

Der ARD-Check im Ersten

Was macht die ARD mit den Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag? Stimmt die Qualität der Radio- und Fernsehprogramme? Wie steht es um die Glaubwürdigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks?

Im "ARD-Check" im Ersten haben rund 150 Zuschauerinnen und Zuschauer Gelegenheit, ihre Fragen zu den Angeboten der ARD live zu stellen. Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR-Intendant, und WDR-Intendant Tom Buhrow stehen stellvertretend für die gesamte ARD 90 Minuten lang Rede und Antwort. Parallel zur Fernsehsendung können die Internet-User am 19. Oktober über Facebook und Twitter live mitdiskutieren.

"Der ARD-Check" kommt live aus dem Hamburger Hafen und wird von Sandra Maischberger moderiert.

Bewertung

0,0   0 Stimmen