Dennis

Dennis

FamilienkomödieUSA  

'Das ist doch nur ein kleiner Junge!', sagt Martha Wilson. Wirklich? Trifft dieser Satz tatsächlich zu, wenn es sich um Dennis (Mason Gamble) handelt? Im Gegensatz zu seiner liebenswürdig-ruhigen Ehefrau Martha (Joan Plowright) sieht Mr. Wilson (Walter Matthau) das ganz anders - immerhin ist er aber auch mit schöner Regelmäßigkeit Dennis' liebstes Opfer. Natürlich will Dennis nichts Böses - aber er kann häufig der Versuchung nicht widerstehen, seine Grenzen auszutesten, auf jeden Knopf zu drücken, auch wenn es besser wäre, dies nicht zu tun. Selbst seine Gutmütigkeit führt, sofern Mr. Wilson involviert ist, meistens geradewegs in die Katastrophe. Kein Wunder, dass sich kein Babysitter findet, als Dennis' Eltern Alice (Lea Thompson) und Henry (Robert Stanton) unglücklicherweise beide zur selben Zeit auf Geschäftsreise gehen. Niemand will Dennis mehrere Tage am Stück beauf-sichtigen. Am Ende einer langen Liste sind nur die Wilsons übrig - und, kaum zu glauben, Martha stimmt zu. Also zieht Dennis mitsamt seinen wichtigsten Habseligkeiten vorübergehend bei den Wilsons ein. Mr. Wilson bereitet sich unterdessen auf einen der Höhepunkte seines Ruhe-stands vor. Eine seltene Pflanze, die 'Königin der Nacht', die er seit Jahren hätschelt, steht kurz vor der Blüte. Aus diesem Anlass hat er all seine Freunde und Bekannten eingeladen. Martha hat ein üppiges Büffet vorbereitet, Dennis wurde beschworen, sich ausnahmsweise einmal zu benehmen. Das Büffet steht vor der geschlossenen Garage, das Tor öffnet man per Knopfdruck und - wie bereits gesagt - Dennis kann schwer widerstehen. Eine Reihe unerfreulicher Ereignisse führt schließlich dazu, dass Dennis sich aus dem Staub macht. Auf sich allein gestellt macht er die Bekanntschaft eines seltsamen Kauzes, des Landstreichers 'Klappmesser' Sam (Christopher Lloyd). Der ist schon dem Sheriff negativ aufgefallen, und er führt tatsächlich nichts Gutes im Schilde. Er ist ein Dieb, der Mr. Wilsons kostbare Münzsammlung gestohlen hat.

Bewertung

5,0   1 Stimme