Das Wunder von Lassing: Wege in die Katastrophe

Das Wunder von Lassing: Wege in die Katastrophe

SPIEGEL GESCHICHTE SPIEGEL GESCHICHTE 23.01., 02:45 - 03:30 Uhr
ZeitgeschichteD 201845 Minuten 

Am 17. Juli 1998 kommt es in Lassing in der Steiermark zur größten Bergwerkskatastrophe der österreichischen Nachkriegszeit. Beim Einsturz eines Stollens wird der 24-jährige Bergmann Georg Hainzl verschüttet. Ein zweiter Schlammeinbruch begräbt die Rettungsmannschaft unter sich. Archivmaterial und Interviews skizzieren minutiös den Hergang der Katastrophe. Roland Steiner arbeitete an diesem Tag mit Hainzl unter Tage und war bei den ersten Rettungsversuchen dabei. Erst heute ist er in der Lage, über die Ereignisse zu sprechen. Er war der letzte, der die zehn Kumpel des Rettungstrupps sah.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Fritz Aigner
    Alfred Ninaus