Das Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank

History XXL zeigt tragische und erschreckende Schicksale während des 'Dritten Reichs' Zu ihrem 13. Geburtstag bekommt sie in Amsterdam ihr lang ersehntes Tagebuch geschenkt, keinen Monat später zieht Anne Frank mit ihren Eltern und ihrer Schwester ins Hinterhaus an der Prinsengracht 263. Die jüdische Familie versteckt sich zweieinhalb Jahre lang vor Hitlers Häschern - bis zum Verrat im August 1944. Hier endet das Tagebuch der Anne Frank. Doch was geschieht nach Annes letztem Eintrag mit der Familie, mit den Helfern, den Freunden und den Feinden? Die Dokumentation erzählt die Geschichte vom Schicksal eines Mädchens, das zum Mythos wurde.

Bewertung

0,0   0 Stimmen