Crash auf Teneriffa - Die größte Flugzeugkatastrophe

Crash auf Teneriffa - Die größte Flugzeugkatastrophe

DokumentationCDN  

Am 19. März 1977 kommt es auf dem Flughafen von Teneriffa zu einer der größten Katastrophen in der Geschichte der zivilen Luftfahrt: 583 Todesopfer fordert die Kollision zweier Boeing-747. Obwohl sich der kürzlich gelandete Pan-Am-Flug 1736 noch auf der Start- und Landebahn befindet, beginnt KLM-Flug 4805 sein Startmanöver und stößt während des Abhebens in die andere Maschine. Was war die Ursache des tragischen Unfalls und welche Konsequenzen hatte dieser für den zukünftigen Flugverkehr?

Bewertung

0,0   0 Stimmen