Christopher Street Day 2012 Berlin

Christopher Street Day 2012 Berlin

Eine halbe Million Menschen waren dabei als am 23. Juni in Berlin zum 34. Mal der wichtigste schwul lesbische Feiertag begangen wurde. Unter dem Motto 'Wissen schafft Akzeptanz' gingen Schwule, Lesben, Transsexuelle und Transgender, Inter und Bisexuelle auf die Straße. Was bedeutet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Jahr 2012 dieser Tag? Wer verbirgt sich unter der dicken Schminke, den freizügigen und schrillen Kostümen? Was ist wichtiger: Politik oder schlicht Spaß. Der rbb zeigt die interessantesten Bilder der Parade und erzählt in fünf Geschichten von fünf aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was dieser Tag für sie ganz persönlich bedeutet. Die Route des CSD führte in diesem Jahr von der Gitschiner Straße über den Potsdamer Platz und Unter den Linden zur Yithzak Rabin Straße. Das Finale fand auf der Straße des 17. Juni statt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen