Children of Men

Children of Men

Die Welt ist düster im Jahr 2027. Seit achtzehn Jahren ist die Menschheit nicht mehr in der Lage, sich fortzupflanzen und steuert langsam ihrem Ende entgegen. In England kämpft die Regierung mit totalitären Maßnahmen gegen Terror und Zuwanderung, treibt Immigranten zusammen und sperrt sie in öffentliche Zwinger. Inmitten dieser Schreckenswelt begegnet der desillusionierte Ex-Aktivist Theo Faron seiner Ex-Frau Julian, die ihn um Hilfe bittet. Julian führt die Untergrundgruppe 'The Fishes' an und möchte mit Theos Unterstützung die junge Frau Kee zu einer Gruppe von Wissenschaftlern bringen. Das so genannte 'Human Project' versteckt sich auf einem Schiff nahe der britischen Küste und forscht dort am Fortbestand der Menschheit. Über einen einflussreichen Verwandten beschafft Theo Transportpapiere für die junge Frau, doch trotzdem gerät ihre Reise sehr bald zur Hetzjagd. Als Julian von den eigenen Mitstreitern aus dem Weg geräumt wird, dämmert es Theo, dass er sich auf keinerlei Unterstützung verlassen kann - weder von Polizei und Militär noch aus den eigenen Reihen. Denn seine Begleiterin hütet ein Geheimnis, das ebenso viel Verunsicherung wie Hoffnung auslöst: Kee ist schwanger.

Bewertung

0,0   0 Stimmen