"Brennt Paris?" - Kampf gegen Hitlers Befehl

"Brennt Paris?" - Kampf gegen Hitlers Befehl

Am 25. August 1944 verkündeten die Glocken von Notre Dame die Befreiung von Paris. Gut zwei Monate nach der Landung der Alliierten in der Normandie hatten die deutschen Besatzer die französische Hauptstadt verlassen müssen. An diesem Tag ahnte niemand, wie knapp die Metropole einer Katastrophe entgangen war. Hitler persönlich hatte befohlen, die Stadt dem Erdboden gleichzumachen. Anhand packender Originalaufnahmen erzählt die Dokumentation, wie Paris diesem Schicksal doch noch entgehen konnte.

Bewertung

0,0   0 Stimmen