BR-Klassik: Ins Dunkle, ins Offene

BR-Klassik: Ins Dunkle, ins Offene

Peter Ruzicka ist heute eine der wichtigsten Personen im deutschen Musikleben. Wie selten, vereint er in sich einen gleichzeitigen Weg nach innen und nach außen: auf der einen Seite eine extreme musikalische Introspektion, die mit existentieller Einsamkeit, Dunkelheit und dem Ertasten winziger Lichtspuren zu tun hat, und auf der anderen Seite eine sachkundige Außenwirkung als Beweger, Förderer und Organisator von Musikereignissen. Der Film geht diesen Kontrasten nach, er sucht Peter Ruzicka in seiner Heimatstadt Hamburg auf und bringt die nordische Distanziertheit in Beziehung zur inneren Heftigkeit der Musik.

Bewertung

0,0   0 Stimmen