Boxen: WBA/IBF/WBO/IBO-WM im Schwergewicht

Boxen: WBA/IBF/WBO/IBO-WM im Schwergewicht

Box-Weltmeister Wladimir Klitschko widmet seinen 22. Titelkampf heute gegen Herausforderer Mariusz Wach seinem verstorbenen Trainer Emanuel Steward. "Ohne Emanuel, aber mit seiner Präsenz werde ich in den Ring steigen und die Titel verteidigen, die ich mit ihm gesammelt habe", sagte Klitschko auf der letzten Pressekonferenz vor dem Aufeinandertreffen mit Wach in Hamburg. Steward war am 25. Oktober im Alter von 68 Jahren in Chicago an den Folgen einer Erkrankung des Dickdarms, gestorben. Gegen den in 27 Profikämpfen noch unbesiegten Wach wird Klitschko deshalb von seinem ehemaligen Sparringspartner und Steward-Lehrling Johnathon Banks betreut. "Emanuels Tod hat mich wahnsinnig schwer getroffen", erklärte der Champion. Steward hatte "Dr. Steelhammer" seit Frühjahr 2004 betreut. Gemeinsam feierten sie 16 Siege, und nur im ersten Kampf unter Steward verlor Klitschko gegen Lamon Brewster.

Bewertung

4,5294117647   17 Stimmen