Blaue Bohnen für ein Halleluja

Blaue Bohnen für ein Halleluja

Im Wilden Westen sind die Menschen vor allem hinter einem her: Gold! Dafür wird geraubt und gemordet. Um dieser endlosen Gewaltspirale ein Ende zu bereiten, haben sich die Revolverheldin Big Little Jane (Rita Pavone) und der Indianerhäuptling 'Sitzender Büffel' (Gordon Mitchell) ein idealistisches Ziel gesetzt: Sie wollen so viel Gold wie möglich in ihren Besitz bringen, um es in einer Höhle im Tal des Todes mit einer gewaltigen Ladung Dynamit zu vernichten. Ohne ihr Gold, so hoffen sie, werden die Menschen endlich wieder zur Vernunft kommen. Bei ihrer 'Aufräum-Aktion' kennt Jane, die nicht nur eine exzellente Schützin, sondern auch eine schwungvolle Sängerin ist, keine Gnade. Nachdem sie einer brutalen Gangsterbande die Beute abgenommen hat, taucht der Pistolero Ringo (Kirk Morris) in der Stadt auf, um von alten Kumpanen sein Gold einzufordern. Als Jane auf der Bildfläche erscheint, kommt es nach einer Saloon-Schlägerei zu einem kuriosen Duell, aus dem sie als Siegerin hervorgeht. Nicht einmal der legendäre Django, als Nächster auf ihrer Liste, ist Janes Schießkünsten gewachsen. Dann aber werden Jane und ihr Helfer Francis (Lucio Dalla) von dem Bandenchef Pancho (Fernando Sancho) und dessen Männern gefangen genommen. Diese wollen aus den beiden herauspressen, wo 'Sitzender Büffel' das gesammelte Gold versteckt hält. In letzter Sekunde kann der lässige Revolverheld Texas Joe (Terence Hill) Jane und Francis aus der Gewalt der Banditen befreien. Jane, die sich in Joe verliebt hat, führt ihn voller Vertrauen zu den Indianern und dem Versteck des Goldes. Umso größer ist ihre Enttäuschung, als Joe bei dem Versuch, mit dem Gold zu fliehen, erwischt wird. Von einem Gericht zum Tode verurteilt, soll er von den Indianern hingerichtet werden. Erst als es fast zu spät ist, erkennt Jane, wie sehr sie Joe liebt, und bittet Häuptling 'Sitzender Büffel' um Gnade. 'Blaue Bohnen für ein Halleluja' bietet eine ebenso amüsante wie eigenwillige Mischung aus Italowestern-Parodie und Musical, mit liebevollen Anspielungen auf Genre-Konventionen und -Klassiker.

Bewertung

0,0   0 Stimmen