Beutolomäus und die Prinzessin

Beutolomäus und die Prinzessin

Spätsommer. Während der Weihnachtsmann in der Ferne einen neuen Schlitten für die Bescherung besorgt, will sich Beutolomäus von Schneidermeister Johann verschönern lassen. Doch daraus wird nichts, denn in Johanns Dorf steht die Welt Kopf: Die verwöhnte und stets gelangweilte Prinzessin Eleonore verlangt nach Amüsement. Deshalb verfügt sie, dass in diesem Jahr Weihnachten schon im Sommer gefeiert wird. Dafür müssen alle Untertanen im Hochsommer Winterkleidung tragen und dürfen außerdem nur noch Kekse essen. Eleonores hinterhältiger Minister lässt obendrein bei den Dorfbewohnern eine horrende Weihnachtssteuer eintreiben. Beutolomäus ist klar: Er muss etwas gegen den Erlass unternehmen und die Prinzessin von ihrem Sommer-Weihnachtsfest abbringen! Ohne den Weihnachtsmann stürzt sich Beutolomäus in sein erstes großes Abenteuer. Dabei muss er nicht nur ganze Überzeugungsarbeit bei der zickigen Prinzessin Eleonore leisten. Zusammen mit seinem neuen Freund Knut, dem Stallknecht der Prinzessin, muss sich der Geschenkesack gegen starke Ritter zu Wehr setzen, sich aus dem Burgverlies befreien und schließlich zum Kampf gegen den bösen Minister antreten, der sich heimlich mit dem Steuerschatz absetzen will.

Bewertung

0,0   0 Stimmen