Bennys Video

Bennys Video

Benny ist ein 14-Jähriger aus gutem Hause. Er lebt zurückgezogen in Wien, seine Leidenschaft sind Filme. Seine Eltern haben ihm ein modern ausgestattetes Videostudio eingerichtet. Hier und im Schulchor verbringt er seine Freizeit. Vor seiner Stammvideothek lernt er ein fremdes Mädchen in seinem Alter kennen. Er lädt sie zu sich nach Hause ein und zeigt ihr dort seine Videos. Auf einem ist zu sehen, wie ein Hausschwein zur Schlachtung mit einem Bolzenschussgerät erschossen wird. Benny hat die Apparatur besorgt und präsentiert sie stolz. Die Teenager necken sich, bezichtigen sich gegenseitig der Feigheit. Benny drückt ab, und noch zweimal mehr, als das Mädchen vor Schmerzen schreit. Benny ist geschockt, setzt aber sein Alltagsleben fort. Dann kommen die Eltern von einer Kurzreise zurück. Sie erfahren vom Tod des fremden Mädchens und fassen den Entschluss, die Tat zu verschleiern. Mit der Zeit droht der Druck jedoch, die Familie zu zerbrechen ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen