Benda Bilili!

Benda Bilili!

DokumentationFrankreich / Republik Kongo  

Ricky hat einen Wunsch: Aus Staff Benda Bilili soll die beste Band von Kinshasa werden. Die meisten ihrer Mitglieder vereint ein trauriges Schicksal: Sie sind seit einer Polio-Infektion gehbehindert und leben auf der Straße. Das hält die rüstigen Musiker um die 60 jedoch nicht davon ab, weiter an ihren Songs zu arbeiten. Aus Blechdosen und Holz bauen sie sich Instrumente und singen von der Hoffnung auf ein besseres Leben. Sie alle haben das gleiche Ziel: Sie wollen mit ihren Liedern in Europa erfolgreich werden, um ihrem eigenen Elend zu entfliehen. Gemeinsam trotzen sie den Gefahren der Obdachlosigkeit und schöpfen alle Kraft und Motivation aus der Musik.

Die französischen Filmemacher Renaud Barret und Florent de la Tullaye unterstützten die Band bei ihren ersten Plattenaufnahmen. In ihrem Dokumentarfilm haben sie die Straßenmusiker mehr als fünf Jahre lang auf ihrem Weg von den ersten Proben bis hin zum weltweiten Triumph begleitet. Auf berührende Art und Weise zeigt "Benda Bilili!" die Geschichte eines Traums, der Wirklichkeit wurde.

Bewertung

0,0   0 Stimmen