Baumeister der Republik - Julius Raab

Baumeister der Republik - Julius Raab

Julius Raab (1891 - 1964) ging als der "Staatsvertragskanzler" in die österreichische Geschichtsschreibung ein. "Vor allem möchte ich dem Herrgott Dank sagen ..." - diese Worte von Kanzler Raab am 15. April 1955 bei der Heimkehr aus Moskau nach den geglückten Staatsvertragsverhandlungen mit der Sowjetunion gehören ebenso zu den zeitgeschichtlichen Eckpfeilern der Zweiten Republik wie das spätere "Österreich ist frei!"des ehemaligen Außenministers Leopold Figl. Die Bezeichung "Staatsvertragskanzler" hatte Raab auch besonders geschätzt - dennoch war diese Zeit nur der Höhepunkt eines sehr bewegten Lebens. Die Dokumentation zeichnet das Bild eines der größten Politiker des neueren Österreichs im Spiegel seiner Zeitgenossen nach. Die Dokumentation zeigt Raab als großen Staatsmann, Privatperson und nicht zuletzt als "Baumeister der Republik".

Bewertung

0,0   0 Stimmen