Azorenhoch und Islandtief

Azorenhoch und Islandtief

Ein später Junitag in den Alpen: Unwetter ziehen auf, die Temperatur fällt binnen kürzester Zeit unter Null, Schnee fällt und macht einen Almauftrieb zum gefährlichen Unternehmen für Mensch und Tier. Wie kommt es zu so einem verheerenden Wettersturz? Und werden solche Phänomene zunehmen? Der Meteorologe Andreas Jäger geht zusammen mit dem Universum-Team auf eine dreitägige Spurensuche von den Azoren über das Rhonetal, Golf von Genua bis in die heimischen Alpen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen