Auftrag: Zero Emission

Auftrag: Zero Emission

WissenschaftsdokuA  

Vor nicht einmal 250 Jahren perfektionierte der Erfinder James Watt die ersten Dampfmaschinen. Mit Kohle befeuert, betrieben sie die neuen Kraftmaschinen, die die Massenproduktion der Waren ermöglichten. Fabriken wurden gebaut. Von überallher strömten Menschen in die Städte. Aus Bauern wurden Fabrikarbeiter, aus der Agrargesellschaft eine Industriegesellschaft. Die Industrielle Revolution war einer der bedeutendsten Umbrüche in der Geschichte der Menschheit. Produktivität und Technologieentwicklung wurden immens beschleunigt. Doch schon bald zeigten sich auch die Negativfolgen. Bis heute wird auf Kosten der Umwelt produziert, werden die Ressourcen der Erde gnadenlos ausgeschöpft. Zusätzlich ist die Industrie verantwortlich für ein Drittel der weltweiten Emissionen. Dem nicht genug: Immer mehr der aufwendig hergestellten Waren landen in immer kürzerer Zeit auf den Mülldeponien. Es ist Zeit für eine neue Fabrik. Weltweit arbeiten Forscher an ihrer Realisierung. Die Dokumentation 'Auftrag: Zero Emission' berichtet über wegweisende Technologien und entwirft ein Zukunftsszenario einer nachhaltig produzierenden Industrie. Unter anderem stellt sie Pilotprojekte zum Thema 'Fabrik der Zukunft' vor, etwa die Errichtung der weltweit ersten Bioraffinerie in Oberösterreich, die Umstellung auf Nullemission in der metallverarbeitenden Industrie und High-Tech-Innovationen im Stahlwerk.

Bewertung

0,0   0 Stimmen