Auf den Spuren meiner Ahnen - Spike Lee

Auf den Spuren meiner Ahnen - Spike Lee

Kein Wunder, dass der heute 54-Jährige die Chance ergreift, als das Team von 'Who Do You Think You Are' ihm anbietet, professionelle Stammbaumforschung zu betreiben. Lee weiß zwar, dass seine Vorfahren mütterlicherseits Sklaven waren, doch damit hörte sein Wissen über die Vergangenheit seiner Vorfahren auch schon auf. Keine Namen, keine Familiengeschichten, seine Vorfahren sind für Lee bisher bloße Schattengestalten.

Erste Anhaltspunkte auf das Leben seiner Urgroßmutter Lucinda erhält Lee in der Stadtbibliothek von Dublin im US-Bundesstaat Georgia. Die Aufzeichnungen zu ihrer Trauerfeier verraten ihm die Namen ihrer Kinder und ihrer Eltern. Über die Todesurkunde von Lucindas Sohn erfährt Lee zum ersten Mal den Namen seines Urgroßvaters: Mars Jackson. Doch nach dieser Erkenntnis gerät die Recherche plötzlich ins Stocken.

Mithilfe der Ahnenforscher kommt Lee dann aber doch hinter das Geheimnis seiner Familie: Ein Namentausch, der ihm nicht nur Aufschluss über das erfüllte Leben seiner Vorfahren, sondern auch über eines der dunkelsten Kapitel der US-amerikanischen Geschichte gibt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen