Audrey Rose - Das Mädchen aus dem Jenseits

Audrey Rose - Das Mädchen aus dem Jenseits

Bill Templeton und seine Frau Janice sind sehr beunruhigt, als ein unbekannter Mann ihrer Tochter Ivy nachstellt. Sie befürchten, dass der Fremde das Mädchen entführen will, um ein Lösegeld zu erpressen. Merkwürdigerweise arrangiert Elliot Hoover - so heißt der Fremde - kurz darauf ein Treffen mit den Templetons und erklärt ihnen allen Ernstes, Ivy sei die Reinkarnation seiner Tochter Audrey Rose, die vor elf Jahren mit ihrer Mutter in einem verunglückten Auto verbrannte. Die Templetons halten Hoover zunächst für verrückt. Als sich jedoch herausstellt, dass nur er ihrer Tochter helfen kann, wenn sie in furchtbaren nächtlichen Alpträumen den Unfall von Audrey Rose immer wieder nach zu erleben scheint, beginnt Janice Templeton, an Hoovers Theorie zu glauben. Nach einem dramatischen Versuch, Ivy zu sich zu holen, muss sich Hoover vor Gericht verantworten. Im Laufe der Verhandlung erklärt Janice Templeton zur Bestürzung ihres Mannes im Zeugenstand, sie sei überzeugt, in ihrer Tochter habe sich tatsächlich Audrey Rose wiederverkörpert, und nur Hoover könne Ivy helfen. Auf Ivys Wunsch gestattet das Gericht daraufhin einen einmaligen Hypnose-Test mit dem jungen Mädchen. Er gilt als risikolos, aber das erweist sich als schrecklicher Irrtum ...

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen