Alles ist gut

Alles ist gut

Mit stiller Wucht erzählt "Alles ist gut" von den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben - für Janne, für ihren Freund Piet, der von dem Vorfall nichts weiß, und für Martin, der seinerseits um den richtigen Umgang mit der Situation ringt. "Alles ist gut" wurde u.a. 2018 beim Filmfest München mit dem Fipresci-Preis, Förderpreis Neues Kino (beste Regie, bestes Schauspiel) ausgezeichnet und 2019 mit dem Women in Motion Award im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Cannes.

Mit dem Film "Alles ist gut" der Regisseurin Eva Trobisch endet die diesjährige Herbststaffel von "Debüt im rbb", die am 07. Oktober 2021 begann.

Bewertung

0,0   0 Stimmen