Akte Wettmafia

Akte Wettmafia

Zehn Jahre nach dem Gerichtsverfahren in Bochum mit entsprechenden Verurteilungen zeigen neue ARD-Recherchen, wie Mitglieder aus Reihen der organisierten Kriminalität weiterhin ungestört Fußball- oder Tennisspiele manipulieren. Der Bochumer Kriminalhauptkommissar Michael Bahrs, Gründungsmitglied der damaligen SOKO "Flankengott", zieht eine ernüchternde Bilanz und beklagt die Trägheit und Ignoranz der Ermittlungsbehörden.

Bewertung

0,0   0 Stimmen