Agatha Christie: Kleine Morde: Das Mörder-ABC

Agatha Christie: Kleine Morde: Das Mörder-ABC

ORF III ORF III 27.10., 21:50 - 23:25 Uhr
KrimireiheF 200995 Minuten 

Ein Serienkiller geht um. Zuerst wird die Bedienung Aline Bellec ermordet, dann der Obdachlose Baptiste. Schließlich dann auch noch der Professor Calvez. Zwischen diesen Morden scheint kein Zusammenhang zu bestehen, außer, dass bei jeder Leiche ein Busfahrplan der Linie ABC gefunden wird und der Mörder seine Taten in Briefen an Larosière ankündigt, unterzeichnet mit ABC. Da Kommissar Larosière in den Augen des Polizeipräfekten diesmal zu versagen scheint, schickt er Inspektor Duval zur Hilfe. Dieser nimmt schnell das Heft in die Hand und botet Larosière aus, indem er die Schwester der ermordeten Aline festnimmt. Doch als die weiteren Morde passieren, gerät Duval in Erklärungsnot. Er versucht, die Schuld Larosière in die Schuhe zu schieben, doch das passt Lampion nicht, der zwar eine Nacht mit Duval verbracht hat, sich aber nun von ihm ab und wieder zu Larosière hinwendet. Als auch Duval ermordet wird, ist Larosière wieder 'im Geschäft'. Zunehmend verdichten sich die Hinweise auf einen Strumpfverkäufer, der durch die Straßen zieht. Er war bei jeder Tat in der Gegend, und da er eine Kriegsverletzung am Kopf und Gedächtnislücken hat, hält er sich bald selbst für den Täter. Doch Kommissar Larosière kommen schnell Zweifel. Zu raffiniert scheinen die Morde geplant. In der Klinik, in der der verdächtige Straßenhändler Custe behandelt wird, stößt Larosière dann auf die Lösung. Beide Opfer, Yolande Bellec und Baptiste waren dort bei dem Allgemeinmediziner Gardet in Behandlung. Ebenso der Straßenhändler Custe. Außerdem ist Gardet auch der Hausarzt von Bénédicte, der Witwe des ermordeten Professors Calvez. Hier ist also die langgesuchte Verbindung. Nun ist es für Kommissar Larosière nicht mehr schwer, die Zusammenhänge zu durchblicken. Frau Calvez hat ihren Mann jahrelang unterstützt, doch dieser hat sich immer mehr von ihr abgewandt. Sie ist unheilbar an Krebs erkrankt und wollte, dass ihr Mann nicht länger lebt als sie. Hilfe fand sie in Doktor Gardet, der sich in Bénédicte verliebt hatte. Ziel war der Mord an Jean Calvez. Die anderen Morde dienten nur der Verschleierung, und Custe sollte als Täter herhalten.

Krimikomödie Frankreich, 2009-2012

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Darsteller

  • Jean Larosière, Kommissar Antoine Duléry
  • Émile Lampion, Inspektor Marius Colucci
  • Verdure, Gerichtsmediziner Olivier Carré
  • Ménard, Polizist Serge Dubois
  • Flore Bonaventura
  • Alice Isaaz

Mitwirkende

  • Regie Eric Woreth