90 Jahre Lauberhorn

90 Jahre Lauberhorn

Vom Zielraum in Wengen BE bis zum Starthaus am Lauberhorn: Moderatorin Viola Tami und die beiden ehemaligen Skirennfahrer Bruno Kernen und Fränzi Aufdenblatten nehmen die legendäre Rennstrecke für einmal bergauf in Angriff.

Auf ihrer Schneeschuhwanderung über viereinhalb Kilometer treffen sie immer wieder auf besondere Überraschungsgäste und werfen dank vielen nostalgischen Bildern aus dem Archiv einen Blick auf vergangene Momente rund um das Rennen und den Skisport im Allgemeinen. Sie erinnern sich an die alten Zeiten, als furchtlose Rennfahrer aus aller Welt noch mit Holzskiern die Strecke hinunterfuhren, und an die gloriosen Zeiten, als Schweizer Skifahrerinnen und Skifahrer wie Maria Walliser oder Pirmin Zurbriggen als Helden der Nation gefeiert wurden. Der tiefe Blick ins Archiv zeigt aber auch Bilder, wie ehemalige Skirennfahrer zu Sängern wurden, wie Bernhard Russi das Fernsehpublikum fit für den Winter machte oder wie sich die Skimode über die Jahrzehnte verändert hat.

Für die nötigen Pausen auf dem anstrengenden Marsch vom Ziel bis zum Start sorgen unter anderem ein Auftritt der Jodlergruppe aus Wengen BE sowie ein Racletteessen auf der Wengernalp - zubereitet vom ehemaligen Skirennfahrer Roland Collombin höchstpersönlich.

Bewertung

0,0   0 Stimmen