14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs: Der Angriff

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs: Der Angriff

SPIEGEL GESCHICHTE SPIEGEL GESCHICHTE 26.08., 21:10 - 22:05 Uhr
GeschichtsdokuF / D 201455 Minuten 

Aus dem europäischen Konflikt wird ein Weltkrieg. Griechenland und Bulgarien, Japan und das Osmanische Reich sind in den Krieg eingetreten. Gekämpft wird in Europa, in Afrika, vor den Falklandinseln und im Pazifik. Mehr als 20 Millionen Männer stehen unter Waffen. Moderne Waffensysteme treffen auf eine althergebrachte Form der Kriegsführung. Aus dem Bewegungs- wird ein Stellungskrieg. Angesichts der zahllosen Kriegstoten will keine Seite zurückweichen. Im Gegenteil: Noch größere Heere und noch mehr Waffen sollen den Sieg bringen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Jan Peter
  • Produktion Gunnar Dedio
    Serge Lalou
    Laurent Duret
    Paul Cadieux