12 Meter ohne Kopf

12 Meter ohne Kopf

AbenteuerkomödieD  

Europa um 1401: Klaus Störtebeker (Ronald Zehrfeld) und sein bester Freund und Partner Gödeke Michels (Matthias Schweighöfer) sind die Anführer einer kleinen Piratenbande welche die Nord- und Ostsee unsicher macht. Umverteilung ist angesagt, wenn sie fette Handelsschiffe der Hanse aufbringen, um sich deren Reichtümer einzuverleiben. Auf ihrem Schiff herrscht exemplarische Eintracht. Das freie Leben auf hoher See, die Ungebundenheit des Freibeuters lässt den Hunger und die kalte Gischt oft vergessen. Alles wird jedoch anders, als Störtebeker bei einem Überfall schwer verletzt wird. Der Pirat erholt sich nur langsam und wird dabei von Panikattacken und Weinkrämpfen heimgesucht. Das gestandene Mannsbild wird zur Memme, und träumt gar davon, auf dem Land mit der hübschen Bille (Franziska Wulf) sesshaft zu werden. Als seine Selbstzweifel immer grösser werden, beginnt sich die Mannschaft aufzulehnen. Ein seltsames gusseisernes Rohr bietet schliesslich den Ausweg. Michels erkennt durch Zufall, dass es sich bei der mysteriösen Fracht, die sie zusammen mit ihrem neuen Schiff, der 'Makrele' erworben haben, um eine Kanone aus dem fernen Asien handelt. So aufgerüstet wird Störtebeker zum sprichwörtlichen Schrecken der Meere. Doch die Hanse unter der Führung von Simon von Utrecht (Devid Striesow) schläft nicht und rüstet ihrerseits auf, um den Freibeutern endlich das Handwerk zu legen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen