12 Jahre nach dem Tsunami

12 Jahre nach dem Tsunami

Im Sommer 2005 hatte die neunjährige Hashini in Sri Lanka große Pläne. Ihre Eltern sind Gelegenheitsarbeiter ohne Schulbildung. Hashini aber möchte Abitur machen, studieren und Ärztin werden.
Heute steht sie kurz vor ihrem Ziel. Ein kleines Wunder, denn sie und ihre Eltern verloren ihr Zuhause und alles, was sie besaßen - vor der Flutwelle am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004. Andrea Launhard, eine junge Biologie-Studentin aus Brandenburg, überlebt die Katastrophe am Strand von Sri Lanka nur knapp. Sie bricht ihr Studium ab und baut eine Bildungseinrichtung auf. Die Spenden dafür sammelt ihre Mutter in Brandenburg. Über 1.500 junge Menschen haben seither das begehrte Ausbildungs-Zertifikat der Schule bekommen. Wird auch Hashini den Abschluss schaffen?

Bewertung

0,0   0 Stimmen