Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel trennen sich am Saisonende

11.01.2019 - 15:29 Uhr

Friedhelm Funkel führte Düsseldorf zurück in die Bundesliga, wird die Fortuna im Sommer aber verlassen. Er bestand auf eine schnelle Lösung.

Aufstiegstrainer Friedhelm Funkel wird den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf am Saisonende mit Ablauf seines Vertrages verlassen. Der Verein meldete am Freitag, Gespräche über eine weitergehende Zusammenarbeit seien geplatzt.

Funkel (65) hatte die Fortuna im März 2016 übernommen, 2018 führte er den Verein nach fünf Jahren wieder in die Bundesliga. Dort belegen die Düsseldorfer nach der Hinrunde den 14. Platz.

Düsseldorf: Funkel bestand auf schnelle Lösung

Der Düsseldorfer Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer erklärte, man habe im Verein mit allen Gremien verabredet, "konkrete Vertragsgespräche mit dem Trainer, aber auch mit den Spielern und dem Funktionsteam erst zu führen, wenn absehbar ist, wie sich die Spiele in der Rückrunde entwickeln." 

Funkel, so Schäfer, akzeptiere diesen Standpunkt, bestand allerdings auf eine schnelle Lösung in der Winterpause. "Deshalb konnten wir hier leider keinen gemeinsamen Kompromiss finden. Wir respektieren Friedhelms Entscheidung und bedauern es sehr, dass wir keine Einigung erzielen konnten", sagte Schäfer: "Der gesamte Verein, Friedhelm Funkel und die Mannschaft werden jetzt zusammen alles dafür geben, den Klassenerhalt zu erreichen."

Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel betonte: "Wir schätzen die hervorragende Arbeit von Friedhelm Funkel und haben großes Vertrauen in ihn. Er ist ein absoluter Profi, der bis zum letzten Tag seine gesamte Kraft für die Fortuna einsetzen wird."

Weitere News

Andre Breitenreiter bleibt zunächst Trainer von Hannover 96. Klubboss Kind bezeichnete konträre Berichte als "Spekulationen".

Der Umbruch beim FC Bayern München wird einige Zeit dauern, findet Michael Ballack. Der ehemalige Bayern Profi spricht zudem über Callum Hudson-Odoi und die FCB-Innenverteidiger.

Franck Ribery hat mit seinem Wut-Post für viel Unruhe beim FC Bayern München gesorgt. Michael Ballack spricht über den Franzosen und erklärt seine Meinung zu diesem Vorfall.

Es bahnt sich ein echter Transfer-Hammer an: Kevin-Prince Boateng steht vor einem Wechsel zum FC Barcelona.

Läuft der FC Bayern München in der Saison 2019/20 in einem blau-grau-lachfarbenen Ausweichtrikot auf? Im Internet wurde erste Details geleaked.

Mit der Eintracht gewann Salcedo in der vergangenen Saison den DFB-Pokal. Nun geht es für den Innenverteidiger zurück in die Heimat.

Der italienische Rechtsverteidiger spielt momentan keine große Rolle bei Manchester United. Nun will Juve Darmian angeblich nach Turin lotsen.

Javi Martinez stellt einen neuen Rekord auf. Borussia Dortmund baut die eigene Serie aus und die Defensive des VfB Stuttgart übertrifft im negativen Sinne jetzt schon die Vorsaison.

zur News-Übersicht