Timo Werner steht offenbar vor Vertragsverlängerung bei RB Leipzig

07.12.2018 - 08:26 Uhr

Leipzig-Trainer Ralf Rangnick hatte jüngst schon von einer baldigen Vertragsverlängerung gesprochen. Nun hat sich Timo Werner offenbar entschieden.

Timo Werner steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung bei RB Leipzig. Einem Bericht der Bild zufolge winkt dem 22-jährigen Stürmer eine Gehaltverdoppelung auf sechs Millionen Euro. Der neue Vertrag soll bis 2023 gelten. 

"Ich hoffe, dass es spätestens zur Winterpause soweit ist, dass Timo seinen Vertrag bei uns verlängert", sagte Trainer Ralf Rangnick am Donnerstag. 

Rangnick sieht Zukunft von Timo Werner in Leipzig

"Wir sind schon länger in Gesprächen, was die Vertragsverlängerung angeht. Ich bin fest davon überzeugt, dass Timo auch in den nächsten Jahren bei uns perfekt aufgehoben ist", so Rangnick weiter.

Zuletzt gab es Gerüchte, wonach der FC Bayern München an einer Verpflichtung von Werner interessiert sein soll. Auch der FC Barcelona wurde immer wieder als möglicher Interessent genannt. Sein aktueller Vertrag läuft bis 2020.

Weitere News

Der VfL Wolfsburg hat nach dem 2:0 gegen den VfB Stuttgart 13 Punkte aus den vergangenen fünf Spielen geholt. Wölfe-Trainer Bruno Labbadia ist nach schwierigen Jahren erleichtert.

Fortuna Düsseldorf konnte sensationell mit 2:1 gegen Borussia Dortmund gewinnen. Friedhelm Funkel ist nach der Partie sichtlich erleichtert und spricht über das Erfolgsrezept.

Borussia Dortmund verlor bei Fortuna Düsseldorf mit 1:2 und musste die erste Bundesliga-Niederlage der Saison hinnehmen. Auf die Rotation angesprochen, reagiert Lucien Favre genervt.

Hertha BSC konnte den FC Augsburg im Olympiastadion nicht bezwingen. Beim 2:2 vielen alle Tore in der ersten Hälfte und Hertha-Trainer Pal Dardai weist auf fehlende Kraft hin.

Der BVB musste sich in der Liga erstmals geschlagen geben. Ausgerechnet der Aufsteiger aus Düsseldorf bezwang die Dortmunder. Die Stimmen zum Spiel.

Milan kommt nur zu einem Unentschieden, Arkadiusz Milik beschert Napoli einen wichtigen Dreier gegen Cagliari und Juve gewinnt das Turiner Derby,

Nach einer intensiven ersten Halbzeit mit vier Toren lässt das Tempo in Berlin gegen Ende nach. Hertha und Augsburg trennen sich remis.

Ein Konter und ein Traum-Weitschuss - und Borussia Dortmund verliert in der Bundesliga zum ersten Mal. Fortuna Düsseldorf erkämpft sich den Sieg.

zur News-Übersicht