Jacob Bruun Larsen schwärmt von BVB-Coach Lucien Favre: "Er schenkt uns das Vertrauen"

09.11.2018 - 08:26 Uhr

Der BVB hat es geschafft, junge Spieler ins Team zu integrieren. Einer von ihnen ist Jacob Bruun Larsen, der Trainer Lucien Favre besonders dankt.

Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund hat Trainer Lucien Favre einen ganz besonderen Dank für seine jüngste Entwicklung ausgesprochen. 

"Er ist der Trainer, er entscheidet, wer aufläuft und er hilft gerade uns jungen Spielern ungemein, indem er uns das Vertrauen schenkt, einen Plan entwickelt und mit uns an den jeweiligen Schwächen arbeitet. Ich weiß aber selbst, dass ich noch sehr viel zu verbessern habe", sagte der Däne der Bild.

BVB: Jacob Bruun Larsen freut sich auf "Super-Spiel" gegen den FC Bayern 

Diese Entwicklung soll im Spitzenduell gegen den FC Bayern München (Sa., 18.30 Uhr im LIVE-TICKER) fortgesetzt werden. "Das ist ein Super-Spiel gegen eine Super-Mannschaft und wir wissen, dass es im Falle eines Sieges in der Tabelle erstmal gut für uns aussehen würde. Aber durch Reden hat noch niemand ein Spiel gewonnen", merkte der 20-Jährige an.

Der Flügelspieler sieht den entscheidenden Faktor in der Teamleistung: "Nur wenn wir unsere Qualitäten abrufen, kompakt hinten stehen und unsere Offensive ins Rollen bekommen, werden wir auch ein gutes Ergebnis holen." 

Bruun Larsen steht noch bis 2021 unter Vertrag. Er war zuletzt an den VfB Stuttgart ausgeliehen, konnte sich nach seiner Rückehr beim BVB in die Mannschaft spielen. Aktuell steht er bei drei Toren in zehn Einsätzen in dieser Saison.

Weitere News

Der AC Mailand darf sich bei Keeper Gianluigi Donnarumma bedanken, der dem Team die drei Punkte beim FC Genua mit seinen Paraden sichert.

Beim Spiel zwischen den Erzrivalen Saint-Etienne und Lyon war Memphis Depay Ziel eines heiklen Banners. Nun hat der Niederländer reagiert.

Eden Hazard hadert mit der Erwartungshaltung, die seine Trainer bei ihm haben. Er findet klare Worte in Richtung der Übungsleiter.

Die Verletzung, die sich Franck Ribery im Trainingslager des FC Bayern München zugezogen hat, hat er auskuriert. Jetzt greift der Franzose wieder an.

Nächste Hiobsbotschaft für Tottenham Hotspur: Nach Harry Kane hat sich am Sonntag Dele Alli verletzt. Ob es für die CL-Duelle gegen den BVB reicht?

Andre Breitenreiter bleibt zunächst Trainer von Hannover 96. Klubboss Kind bezeichnete konträre Berichte als "Spekulationen".

Der Umbruch beim FC Bayern München wird einige Zeit dauern, findet Michael Ballack. Der ehemalige Bayern Profi spricht zudem über Callum Hudson-Odoi und die FCB-Innenverteidiger.

Franck Ribery hat mit seinem Wut-Post für viel Unruhe beim FC Bayern München gesorgt. Michael Ballack spricht über den Franzosen und erklärt seine Meinung zu diesem Vorfall.

zur News-Übersicht