Jacob Bruun Larsen schwärmt von BVB-Coach Lucien Favre: "Er schenkt uns das Vertrauen"

09.11.2018 - 08:26 Uhr

Der BVB hat es geschafft, junge Spieler ins Team zu integrieren. Einer von ihnen ist Jacob Bruun Larsen, der Trainer Lucien Favre besonders dankt.

Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund hat Trainer Lucien Favre einen ganz besonderen Dank für seine jüngste Entwicklung ausgesprochen. 

"Er ist der Trainer, er entscheidet, wer aufläuft und er hilft gerade uns jungen Spielern ungemein, indem er uns das Vertrauen schenkt, einen Plan entwickelt und mit uns an den jeweiligen Schwächen arbeitet. Ich weiß aber selbst, dass ich noch sehr viel zu verbessern habe", sagte der Däne der Bild.

BVB: Jacob Bruun Larsen freut sich auf "Super-Spiel" gegen den FC Bayern 

Diese Entwicklung soll im Spitzenduell gegen den FC Bayern München (Sa., 18.30 Uhr im LIVE-TICKER) fortgesetzt werden. "Das ist ein Super-Spiel gegen eine Super-Mannschaft und wir wissen, dass es im Falle eines Sieges in der Tabelle erstmal gut für uns aussehen würde. Aber durch Reden hat noch niemand ein Spiel gewonnen", merkte der 20-Jährige an.

Der Flügelspieler sieht den entscheidenden Faktor in der Teamleistung: "Nur wenn wir unsere Qualitäten abrufen, kompakt hinten stehen und unsere Offensive ins Rollen bekommen, werden wir auch ein gutes Ergebnis holen." 

Bruun Larsen steht noch bis 2021 unter Vertrag. Er war zuletzt an den VfB Stuttgart ausgeliehen, konnte sich nach seiner Rückehr beim BVB in die Mannschaft spielen. Aktuell steht er bei drei Toren in zehn Einsätzen in dieser Saison.

Weitere News

Beim FC Bayern München läuft es derzeit nicht so rund wie gewohnt und es wird oft von einer veralteten Mannschaft gesprochen, die einen Umbruch benötigt. Kingsley Coman bestätigt das.

Es besteht die realistische Möglichkeit, dass sich die deutsche Nationalmannschaft 2020 in der Nations League in der Gruppe B wiederfindet. Joachim Löw sieht dem gelassen entgegen.

Nach den enttäuschenden vergangenen Monaten beim DFB wurden neue Verhaltensregeln aufgestellt, damit die Spieler disziplinierter auftreten. Serge Gnabry gibt dazu seine Meinung ab.

Die deutsche Nationalmannschaft empfängt in Leipzig Russland zum Freundschaftsspiel. Im Vorfeld spricht Bundestrainer Joachim Löw über die Ausfälle von Toni Kroos und Marco Reus.

Leipzig kämpft auf dem deutschen Markt um die größten Talente. Dabei gehen die Roten Bullen offenbar nicht immer fair und nach DFB-Richtlinien vor.

Zuletzt war Ribery mit Gillou aneinandergeraten. Nun verriet Dhorasoo, dass er sich einst auf ähnliche Weise mit dem Bayern-Spieler gestritten hatte.

Sieben Punkte beträgt der Rückstand des FC Bayern München auf Borussia Dortmund in der Bundesliga. Dennoch sind Javi Martinez und Kingsley Coman sehr optimistisch und selbstbewusst.

Pep Guardiola wurde an der Säbener Straße beim FC Bayern München gesichtet. Der Grund dafür ist nicht bekannt, aber sein ehemaliger Spieler Javi Martinez ist darüber sehr überrascht.

zur News-Übersicht