Drittligist KFC Uerdingen verzichtet auf Verpflichtung von Pogba-Bruder Mathias

15.08.2018 - 12:43 Uhr

Zuletzt stand Mathias Pogba in den Niederlanden unter Vertrag. Bei seinem Versuch, im Probetraining des KFC Uerdingen zu überzeugen, scheitert er.

Mathias Pogba ist beim Probetraining bei Drittligist KFC Uerdingen durchgefallen. Der ältere Bruder des französischen Weltmeisters Paul Pogba konnte nach übereinstimmenden Berichten KFC-Trainer Stefan Krämer nicht von seinen Fähigkeiten überzeugen. 

"Er ist aktuell noch nicht in einem guten körperlichen Zustand. Er hat noch zu viele Kilos auf den Hüften. Mathias hätte der Mannschaft nicht weiterhelfen können", sagte der Coach über den 27-Jährige, der auf einen Vertrag bei den Krefeldern gehofft hatte.

Zuletzt stand Mathias Pogba, der im Gegensatz zu seinem berühmten Bruder im afrikanischen Land Guinea geboren ist und auch für die dortige Nationalmannschaft spielt, bis Sommer 2017 beim damaligen niederländischen Erstligisten Sparta Rotterdam unter Vertrag. Seither ist er vereinslos.

Weitere News

Moise Kean standen im Winter alle Türen offen, stattdessen blieb er trotz geringer Einsatzzeit bei Juventus Turin - dank Giorgio Chiellini.

Borussia Dortmund schnappte sich erst im Sommer mit Delaney und Witsel zwei Mittelfeldspieler. Der nächste soll nun bereits folgen.

Ändert sich das Prozedere der UEFA Champions League? Offenbar kommen etwaige Veränderungen des wichtigsten Klubwettbewerbs Europas immer näher.

VfB-Trainer Markus Weinzierl wird medial immer wieder infrage gestellt. Hitzlsperger erklärte nun, warum es von ihm noch kein Bekenntnis gab.

Thibaut Courtois fühlt sich in Spanien ungerecht behandelt. Vor allem die Presse bekommt den Zorn des Torwarts von Real Madrid zu spüren.

Zinedine Zidane gilt als das Idol von Eden Hazard. Das betonte der Chelsea-Star einmal mehr, als er nach dem Weltmeister von 1998 gefragt wurde.

Ein spanischer Wissenschaftler hat die ausgefallene Idee, einen Klon von Lionel Messi zu erstellen. Zumindest in der Theorie hält er es für möglich.

Wechselt Milan Skriniar in LaLiga? Sein Berater spricht offen von einem Interesse des FC Barcelona und Real Madrid.

zur News-Übersicht