VfL Osnabrück: Felix Schiller wettert alkoholsiert gegen seinen Klub und kriegt eine Geldstrafe

31.07.2018 - 17:03 Uhr

Unter Alkoholeinfluss trat Felix Schiller in ein bemerkenswertes Fettnäpfchen. Das hat für den Neuzugang ein Nachspiel.

Drittligist VfL Osnabrück hat Innenverteidiger Felix Schiller mit einer Geldstrafe belegt, nachdem sich der 28-Jährige alkoholisiert in einem Video unangemessen geäußert hatte. Das gaben die Niedersachsen am Dienstag bekannt, die Höhe der Geldbuße wurde allerdings verschwiegen.

Schiller singt in dem Video nach Informationen der Neuen Osnabrücker Zeitung ein "Fanlied" seines ehemaligen Vereins 1. FC Magdeburg und äußert sich an einer Stelle niveaulos über Osnabrück. Nach Vereinsgaben entschuldigte sich der Spieler und akzeptierte die Strafe.

VfL Osnabrück schmeißt Felix Schiller auch aus dem Mannschaftsrat

"Meine Aussagen sind zu einem für mich sehr emotionalen Zeitpunkt entstanden. Nach einer intensiven Vorbereitung habe ich dem Saisonstart so sehr entgegengefiebert und war maßlos enttäuscht, dass ich von einer Verletzung zurückgeworfen wurde", sagte Schiller. Das solle keine Rechtfertigung sein, "aber zumindest erklären, warum ich mich zu meinem Fehlverhalten habe hinreißen lassen. Das war mehr als unüberlegt und entspricht nicht im Ansatz meinem Bild vom VfL, der Stadt oder den Fans", betonte der VfL-Akteur. 

"Wir haben ihn mit einer empfindlichen Geldstrafe belegt und ihn von seinem Amt im Mannschaftsrat entbunden", äußerte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes. 

Weitere News

Bayern-Boss Uli Hoeneß plauderte kürzlich über die Transferstrategie von Manchester City. Der Premier-League-Klub kündigte offenbar Konsequenzen an.

Brasilien hat sich beim 1:1-Unentschieden im Testspiel gegen Panama nicht mit Ruhm bekleckert. Trainer Tite ärgerte sich nach dem Spiel über die schlechte Leistung in Hälfte eins.

Auf den größten Erfolg seiner Karriere angesprochen, kommt Chelseas Hazard vor allem eine Partie in den Sinn: Das 2:1 gegen Brasilien bei der WM 2018.

Nike soll beim Wechsel von Frenkie de Jong zum FC Barcelona eine wichtige Rolle gespielt haben. Auch die Trikot-Beflockung geht über den Ausrüster.

Nike soll beim Wechsel von Frenkie de Jong zum FC Barcelona eine wichtige Rolle gespielt haben. Auch die Trikot-Beflockung geht über den Ausrüster.

Der verletzte Superstar Neymar sah sich das Länderspiel von Rekordweltmeister Brasilien gegen Underdog Panama in Porto von der Tribüne aus an - und erlebte eine dicke Überraschung.

Der verletzte Superstar Neymar sah sich das Länderspiel von Rekordweltmeister Brasilien gegen Underdog Panama in Porto von der Tribüne aus an - und erlebte eine dicke Überraschung.

Hannover 96 sorgt auch außerhalb des Platzes für Schlagzeilen: Martin Kind muss eine Schlappe bei der Mitgliederversammlung einstecken.

zur News-Übersicht