Wenger: Bayern hat Gnabry-Wechsel "manipuliert"

09.10.2019 - 19:59 Uhr

2017 wechselte der beim FC Arsenal ausgebildete Serge Gnabry von Bremen zum FC Bayern München. Laut Arsenals Ex-Trainer Arsene Wenger hatte der FCB bereits vorher die Finger im Spiel.

Weitere News

United soll eine Shortlist mit sechs möglichen Neuzugängen erstellt haben. Einer davon ist wohl Saul Niguez.

Im Gespräch mit Sturmlegende Ronaldo ging es auch um Neymars Tendenz, leicht zu fallen. Der PSG-Star hat eine Erklärung dafür.

Der FC Bayern München gastiert nach seiner ersten Saison-Niederlage nun beim FC Augsburg. Niko Kovac äußert sich zuvor unter anderem zum Fitnesszustand von Lucas Hernandez.

Stefano Sensi gehört in der Serie A zu den stärksten Spielern dieser Saison. Inter Neuzugang weckte im Sommer auch das Interesse Barcas.

Sascha Mölders wird seine Laufbahn als aktiver Fußballprofi beenden. Er habe aufgrund des Drumherums beim Fußball den Spaß verloren.

Lucien Favre trifft mit Borussia Dortmund im Top-Spiel auf Borussia M'Gladbach. Vor der Partie spricht BVB-Trainer unter anderem über die Ursachen der Ergebniskrise und Jadon Sancho.

Niko Kovac war erstaunt, wie viele Journalisten auf der Pressekonferenz des FC Bayern München vor dem Spiel gegen Augsburg anwesend waren und ließ sich einen Scherz nicht nehmen.

Weil die Höhe der Ausstiegsklausel von Dayot Upamecano angeblich von Jahr zu Jahr sinkt, ist ein Transfer des Franzosen 2020 realistisch.

zur News-Übersicht