Bayern München: Robert Lewandowski stellt Rekord aus dem Jahr 1967 ein

22.09.2019 - 15:00 Uhr

Der Pole ist in überragender Form und schnappt sich eine weitere Bestmarke im deutschen Oberhaus.

Robert Lewandowski eilt von Rekord zu Rekord: In seinem 250. Pflichtspiel für Bayern München hat der polnische Nationalspieler mit seinem Doppelpack (3./48.) beim 4:0 gegen Aufsteiger 1. FC Köln seine Saisontore acht und neun erzielt.

Er ist erst der zweite Spieler in der 57-jährigen Ligahistorie nach dem Gladbacher Peter Meyer (1967/68), der nach fünf Spielen so viele Treffer auf dem Konto hat.

Die Liste der erfolgreichsten Bundesliga-Torschützen nach fünf Spieltagen:

Weitere News

Niko Kovac und der FC Bayern München müssen nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen in der Bundesliga nun international liefern. Der FCB-Coach warnt jedoch vor Olympiakos Piräus.

Ein schwacher FC Arsenal verliert in Sheffield. Liverpool bleibt ungeschlagen, muss bei Manchester United aber die ersten Punktverluste hinnehmen.

Klare Ansage vom Anführer von Real Madrid: Sergio Ramos erklärt, dass das Team für Trainer Zinedine Zidane kämpft - und nicht gegen ihn.

Javi Martinez vom FC Bayern wurde bei einem angeblichen Fotoshooting mit einem Youngster des Rekordmeisters von Luke Mockridge hereingelegt.

Steffen Freund ist ein großer Bewunderer von Jadon Sancho und Kai Havertz. Beide sind für den Europameister von 1996 auf einem guten Weg, müssen nun aber den nächsten Schritt machen.

Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!

Robert Lewandowski ist weiter auf der Jagd nach Rekorden während der FC Bayern München eine Schwächephase durchläuft. Derweil ist Borussia Dortmund zuhause unheimlich treffsicher.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußert sich vor dem Abflug des FC Bayern München nach Athen zur Kritik von Friedhelm Funkel und gibt Entwarnung bei Corentin Tolisso.

zur News-Übersicht