Einer für die Zukunft: Bundestrainer Joachim Löw plant wohl mit Gladbachs Florian Neuhaus

25.03.2019 - 16:27 Uhr

Florian Neuhaus hat sich mit guten Leistungen in den Fokus gespielt. Auch Bundestrainer Löw ist die Entwicklung des Gladbachers wohl nicht entgangen.

Mittelfeldspieler Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach ist offenbar eine Option für die deutsche A-Nationalmannschaft. Informationen der Bild-Zeitung zufolge plant Bundestrainer Joachim Löw, den Mittelfeldmann in naher Zukunft zu berücksichtigen.

Demnach sei Neuhaus ein "heißer Kandidat" auf eine Nominierung. Löw und sein Trainerteam sollen die Entwicklung des ehemaligen Düsseldorfers schon länger intensiver beobachten.

Florian Neuhaus: "Ein Traum, irgendwann für die A-Nationalmannschaft zu spielen"

Derzeit kommt Neuhaus noch in der U21-Auswahl zum Einsatz. Ein Status quo, mit dem der 22-Jährige aktuell zufrieden ist. "Ich fühle mich bei der U21-Nationalmannschaft und Trainer Stefan Kuntz derzeit sehr wohl, zumal unser Ziel diesen Sommer der EM-Titel ist", wird Neuhaus von der Bild-Zeitung zitiert. Er erklärte weiter: "Darüber hinaus wäre es natürlich ein Traum für mich, irgendwann für die A-Nationalmannschaft unter Jogi Löw zu spielen."

In der laufenden Saison stehen bei Neuhaus wettbewerbsübergreifend drei Tore sowie neun Assists zu Buche. 

Weitere News

Die Top-Teams von LaLiga geben sich keine Blöße: Barca ringt Real Sociedad nieder, erst in der Schlussphase setzt sich Atletico Madrid in Eibar durch.

Beim 2:1-Sieg von RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach hatten Borussen-Fans Schmähplakate gegen RB-Trainer Ralf Rangnick aufgehängt. Die beiden Trainer üben deutliche Kritik.

Der VfB Stuttgart hat Markus Weinzierl entlassen. Dies gaben die Schwaben nach der 0:6-Schlappe gegen den FC Augsburg bekannt. Jugendtrainer Nico Willig übernimmt interimsmäßig.

Der AC Milan patzt im Rennen um die CL-Plätze, Inter und die Roma teilen die Punkte. Juve krönt sich derweil zum italienischen Meister.

Schalke kann im Abstiegskampf weiterhin nicht punkten. Gegen Hoffenheim setzt es eine deftige Niederlage. Die Gäste können von Europa träumen.

Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Der VfB Stuttgart trennt sich von Markus Weinzierl.

Olympique Lyon festigt Platz drei und verliert Lille zumindest nicht ganz aus den Augen. Gegen Angers gab es einen knappen Pflichtsieg.

Friedhelm Funkel freut sich nach dem Klassenerhalt auf die kommende Saison. Der Trainer von Fortuna Düsseldorf ist sich sicher, dass man wieder eine gute Mannschaft zusammenstellt.

zur News-Übersicht