Schalke-Talent Nassim Boujellab bleibt nach starkem Sevilla-Test im Bundesliga-Kader

25.03.2019 - 13:20 Uhr

Schalke 04 baut im Abstiegskampf auf ein weiteres Talent. Nassim Boujellab aus der U23 soll fortan bei den Profis zum Einsatz kommen.

Der FC Schalke 04 gibt U23-Talent Nassim Boujellab künftig die Chance, sich in der Bundesliga zu beweisen. Nachdem der Marokkaner bereits in der Länderspielpause mit den Profis trainiert hatte, soll er nun dauerhaft bei der ersten Mannschaft bleiben.

"Ja, Nassim bleibt oben", erklärte Schalkes U23-Trainer Torsten Fröhling dem Reviersport. "Er hat deutlich länger gespielt und da einen richtig guten Eindruck hinterlassen."

Nassim Boujellab ist Top-Torjäger der U23 von Schalke 04

Im Testspiel beim FC Sevilla (0:2) stand der 19-Jährige in der Anfangsformation und wusste zu gefallen. "Nassim ist ein Spieler, den auch wir höher sehen als in der Oberliga", schwärmte zuletzt auch Gerald Asamoah vom Mittelfeldspieler.

Neben Boujellab kamen in Sevilla auch Björn Liebnau, Benedikt Zahn, Jonas Carls, George Timotheou und Jason Ceka zum Einsatz. "Die Jungs haben sich aufgedrängt. Das sind die Perspektivspieler für den Verein. Das Feedback von oben war, dass die Jungs das, was wir versprochen haben, auch eingehalten haben", freute sich Fröhling.

Die U23 des Vizemeisters steht an der Tabellenspitze der fünftklassigen Oberliga Westfalen. Nach 23 Spieltagen hat S04 aktuell 13 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten TuS Haltern. Boujellab ist mit elf Saisontreffern der erfolgreichste Torjäger des Teams.

Weitere News

Die Top-Teams von LaLiga geben sich keine Blöße: Barca ringt Real Sociedad nieder, erst in der Schlussphase setzt sich Atletico Madrid in Eibar durch.

Beim 2:1-Sieg von RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach hatten Borussen-Fans Schmähplakate gegen RB-Trainer Ralf Rangnick aufgehängt. Die beiden Trainer üben deutliche Kritik.

Der VfB Stuttgart hat Markus Weinzierl entlassen. Dies gaben die Schwaben nach der 0:6-Schlappe gegen den FC Augsburg bekannt. Jugendtrainer Nico Willig übernimmt interimsmäßig.

Der AC Milan patzt im Rennen um die CL-Plätze, Inter und die Roma teilen die Punkte. Juve krönt sich derweil zum italienischen Meister.

Schalke kann im Abstiegskampf weiterhin nicht punkten. Gegen Hoffenheim setzt es eine deftige Niederlage. Die Gäste können von Europa träumen.

Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Der VfB Stuttgart trennt sich von Markus Weinzierl.

Olympique Lyon festigt Platz drei und verliert Lille zumindest nicht ganz aus den Augen. Gegen Angers gab es einen knappen Pflichtsieg.

Friedhelm Funkel freut sich nach dem Klassenerhalt auf die kommende Saison. Der Trainer von Fortuna Düsseldorf ist sich sicher, dass man wieder eine gute Mannschaft zusammenstellt.

zur News-Übersicht