FC Schalke 04: Domenico Tedesco offenbar vor dem Aus

13.03.2019 - 14:16 Uhr

Gegen Manchester City ging Schalke in der Königsklasse desolat unter. Das könnte nun Folgen für Trainer Domenico Tedesco haben.

Nach dem historischen Europapokal-Debakel von Manchester steht Trainer Domenico Tedesco beim Vizemeister FC Schalke 04 vor dem Aus. "Wir können nach dem Spiel nicht zur Tagesordnung übergehen", sagte der neue Sportvorstand Jochen Schneider vor dem Abflug der Königsblauen nach der 0:7-Pleite im Achtelfinale der Champions League bei Manchester City: "Wir werden die nächsten Stunden nutzen, um das intern zu besprechen, dann werden wir uns morgen erklären."

 

Dass Tedesco am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig noch auf der Bank sitzt, wollte Schneider nicht bestätigten. Im Gegenteil: "Wo gibt's Garantien? Ich möchte den Gesprächen nicht vorgreifen, das war gestern zu heftig und zu deutlich."

Schalke: Ex-Sportvorstand Heidel holte Tedesco

Schneider hatte bei seiner Vorstellung vor einer Woche eine "Trendwende" gefordert und Tedesco nach dem 2:4 am vergangenen Freitag bei Werder Bremen auf Bewährung weiterarbeiten lassen. Der 33 Jahre alte Trainer, der Schalke in der vergangenen Saison überraschend zur Vizemeisterschaft geführt hat, erlebt mit den Königsblauen derzeit einen brutalen Absturz. Nach sieben Ligaspielen ohne Sieg ist der Tabellen-14. nur noch vier Punkte vom Relegationsplatz entfernt. 

Das 0:7 in Manchester war die höchste Europapokal-Niederlage der Vereinsgeschichte und die heftigste Pleite eines Bundesligisten in der Champions League. In drei Wochen kassierte Schalke fünf Niederlagen mit 21 Gegentoren. Tedesco war im Sommer 2017 vom inzwischen zurückgetretenen Sportvorstand Christian Heidel verpflichtet worden.

Weitere News

Der verletzte Superstar Neymar sah sich das Länderspiel von Rekordweltmeister Brasilien gegen Underdog Panama in Porto von der Tribüne aus an - und erlebte eine dicke Überraschung.

Der verletzte Superstar Neymar sah sich das Länderspiel von Rekordweltmeister Brasilien gegen Underdog Panama in Porto von der Tribüne aus an - und erlebte eine dicke Überraschung.

Hannover 96 sorgt auch außerhalb des Platzes für Schlagzeilen: Martin Kind muss eine Schlappe bei der Mitgliederversammlung einstecken.

Aktuell braucht man zwei Abos, um alle Bundesliga-Spiele im TV zu verfolgen. Jetzt hat sich der DFL-Boss über die Zukunft der Rechtevergabe geäußert.

Raphael Varane wird auch in Zukunft für Real Madrid spielen. Ein Wechsel im Sommer ist für den Franzosen kein Thema.

Machen die Bayern ernst bei Frankfurt-Stürmer Luka Jovic? Angeblich soll ein erstes Angebot für den Serben abgegeben werden.

Moise Kean standen im Winter alle Türen offen, stattdessen blieb er trotz geringer Einsatzzeit bei Juventus Turin - dank Giorgio Chiellini.

Borussia Dortmund schnappte sich erst im Sommer mit Delaney und Witsel zwei Mittelfeldspieler. Der nächste soll nun bereits folgen.

zur News-Übersicht