Matthäus: "Hazard würde zur Spielweise des BVB passen"

11.02.2019 - 16:31 Uhr

Schon seit Monaten wird über ein BVB-Interesse an Gladbachs Thorgan Hazard spekuliert. Für die Dortmunder wäre der Transfer laut Matthäus sinnvoll.

Der fünfmalige WM-Teilnehmer Lothar Matthäus legt Bundesliga-Herbstmeister Borussia Dortmund einen Transfer von Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach) nahe. "Er würde sehr gut zur Spielweise des BVB unter Lucien Favre passen", sagte der Sky-Experte am Montag in Düsseldorf. 

Matthäus glaubt, dass das Argument Champions League von Gladbacher Seite zu spät kommen könnte. "Mönchengladbach kann vielleicht erst zwei, drei Spieltage vor Saisonende mit der Champions League planen, dann könnte schon eine Entscheidung gefallen sein", sagte der 57-Jährige.

Matthäus über Hazard: "Er hat viele Möglichkeiten"

Ein vorzeitiges Bekenntnis Harzards zu Mönchengladbach hält Matthäus für nahezu ausgeschlossen. "Er hat viele Möglichkeiten und wird diese sicherlich auch prüfen." Der langjährige Kapitän von Bayern München würde sich aber freuen, "wenn Hazard der Bundesliga erhalten bleibt".

Einen sportlichen Absturz der Gladbacher fürchtet Matthäus auch bei einem Hazard-Abgang indes nicht. "Ich bin sicher, dass Max Eberl dann jemanden in der Hinterhand hat", sagte Matthäus und bescheinigte dem Sportdirektor der Borussia "einen sehr guten Job".

Weitere News

Nach einem frühen Platzverweis gelingt Nürnberg sogar die Führung, aber am Ende triumphiert die Fortuna aus Düsseldorf.

Hertha BSC machte beim FC Bayern München über weite Strecken ein gutes Spiel, steht am Ende jedoch ohne Punkte da. Hertha-Trainer Pal Dardai hadert mit der 0:1-Pleite seines Teams.

Franck Ribery ist für sein aufbrausendes Temperament bekannt. Nach Bayern Münchens 1:0-Sieg gegen Hertha BSC spricht Trainer Niko Kovac über die frühe Auswechslung des Franzosen.

Die Rote Karte gegen Herthas Rekik erhitzt die Berliner Gemüter. Im Anschluss an die Begegnung kritisierte BSC-Boss Michael Preetz Robert Lewandowski.

Nach dem 3:0-Erfolg des FSV Mainz 05 gegen Schalke 04 war Sandro Schwarz hochzufrieden. Stürmer Karim Onisiwo bekam nach seinem Doppelpack ein Sonderlob vom Trainer ausgesprochen.

Sorge beim FC Bayern München um Kingsley Coman: Der Franzose verletzte sich beim Sieg gegen Hertha BSC. Eine Diagnose steht noch aus.

Wie schon in der Vorsaison verletzt sich Kingsley Coman gegen Hertha BSC. FC Bayern Münchens Trainer Niko Kovac spricht nach dem 1:0-Sieg über die Verletzung und lobt Javi Martinez.

Der FC Schalke 04 hat nach desolater Leistung mit 0:3 beim FSV Mainz 05 verloren. Trainer Domenico Tedesco zeigte im Anschluss Verständnis für die aufgebrachten Fans der Knappen.

zur News-Übersicht