BVB vs. Tottenham: Mauricio Pochettino sieht großen Nachteil für die Spurs im Achtelfinale der Champions League

11.02.2019 - 14:29 Uhr

Der Argentinier ist gar nicht glücklich über die Ansetzung der letzten Ligapartie seiner Spurs vor dem Duell mit Borussia Dortmund.

Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino hat vor dem Champions-League-Duell der Spurs mit Borussia Dortmund am Mittwoch (ab 21 Uhr im LIVE-TICKER) über die seiner Meinung nach zu kurze Regenerationszeit für seine Mannschaft geklagt.

"Ich kann einfach nicht verstehen, warum wir mit diesem gewaltigen Nachteil spielen müssen", sagte Pochettino nach der Partie gegen Leicester am Sonntag (3:1) und führte aus: "24 Stunden sind in diesem Wettbewerb, im Achtelfinale, ein riesiger Nachteil."

BVB hat gegen Tottenham einen Tag mehr Pause

Anders als die Spurs bestritt Dortmund bereits am Samstag gegen Hoffenheim (3:3) die Generalprobe vor dem Duell der beiden Teams.

Der Argentinier war sichtlich darum bemüht, seine Aussagen nicht als Klagen bewertet zu wissen, es blieb letztlich beim Versuch.

Pochettino führte darüber hinaus aus, dass er es im Falle eines Ausscheidens auch keineswegs als Ausrede benutzen werde. "Aber ich finde, das ergibt keinen Sinn".

"Schuld" an der Benachteiligung der Spurs tragen letztlich die TV-Rechteinhaber Sky Sports und BT Sports, welche pro Spieltag bei einer bestimmten Anzahl von Partien ein Mitspracherecht besitzen, wann diese stattfinden sollen - unabhängig von den Belangen der betreffenden Klubs.

Weitere News

Hertha BSC machte beim FC Bayern München über weite Strecken ein gutes Spiel, steht am Ende jedoch ohne Punkte da. Hertha-Trainer Pal Dardai hadert mit der 0:1-Pleite seines Teams.

Franck Ribery ist für sein aufbrausendes Temperament bekannt. Nach Bayern Münchens 1:0-Sieg gegen Hertha BSC spricht Trainer Niko Kovac über die frühe Auswechslung des Franzosen.

Die Rote Karte gegen Herthas Rekik erhitzt die Berliner Gemüter. Im Anschluss an die Begegnung kritisierte BSC-Boss Michael Preetz Robert Lewandowski.

Nach dem 3:0-Erfolg des FSV Mainz 05 gegen Schalke 04 war Sandro Schwarz hochzufrieden. Stürmer Karim Onisiwo bekam nach seinem Doppelpack ein Sonderlob vom Trainer ausgesprochen.

Sorge beim FC Bayern München um Kingsley Coman: Der Franzose verletzte sich beim Sieg gegen Hertha BSC. Eine Diagnose steht noch aus.

Wie schon in der Vorsaison verletzt sich Kingsley Coman gegen Hertha BSC. FC Bayern Münchens Trainer Niko Kovac spricht nach dem 1:0-Sieg über die Verletzung und lobt Javi Martinez.

Der FC Schalke 04 hat nach desolater Leistung mit 0:3 beim FSV Mainz 05 verloren. Trainer Domenico Tedesco zeigte im Anschluss Verständnis für die aufgebrachten Fans der Knappen.

Domenico Tedesco hat nach der 0:3-Pleite bei Mainz 05 nicht nur mit der Leistung seines Teams zu kämpfen, sondern auch mit der Rücktrittserklärung von Sportdirektor Christian Heidel.

zur News-Übersicht