Die DVB-T-Alternative: Flexibel und mobil fernsehen mit TV.de

DVB-T wird abgeschaltet - Schalten Sie um auf TV.deAm 29. März beginnt die Abschaltung des bisherigen Antennenfernsehens DVB-T in den Metropolregionen in Nord- und Ostdeutschland, an Rhein und Ruhr, im Rhein-Main-Gebiet, im Saarland, und in den Regionen um München und Stuttgart. Bis Mitte 2019 wird das terrestrische Fernsehen dann deutschlandweit durch DVB-T2 HD ersetzt.

DVB-T2 HD verspricht störungsfreieres, hochauflösendes Fernsehen.

Stattdessen bringt es ein kleineres Senderangebot mit sich, da die bislang über Antenne kostenlos verfügbaren privaten Sender hinter einer Bezahlschranke verschwinden. Für jede verwendete Antennensteckdose werden zudem neue Empfangsgeräte - Flachbildfernseher oder Set-Top-Boxen - benötigt.

Als günstige Alternative hat das Antennenfernsehen damit ausgedient.

Ohne Umwege fernsehen können Sie allerdings auch künftig: Mit TV.de

TV.de ist der bequeme Weg, fernzusehen: Im Web und in unseren Apps für iOS, Android und Windows Phone.

Sie müssen sich nicht anmelden, sondern können sofort auf Play drücken. Einfacher kann Ihr Fernsehabend nicht beginnen.
Sie benötigen keine neuen Geräte, sondern können Ihren Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet direkt verwenden. Per Airplay ist TV.de auch auf Ihrem Wohnzimmerfernseher verfügbar.
Sie hängen nicht an Ihrer Antennensteckdose fest, sondern haben Ihren Fernseher als App überall mit dabei.
Sie finden bei uns nicht nur das Fernsehbild, sondern Zusatzinhalte wie aktuelle Programminformationen, Multimedia-Inhalte, Sport-Ticker und Mediathekenverweise.
Sie sind zukunftssicher unterwegs, denn Änderungen bei Übertragungsstandards verursachen hohe Kosten für die Anschaffung neuer Hardware. Wir liefern Ihnen neue Inhalte hingegen einfach per Softwareupdate.

Testen Sie unsere bequemen Live-TV-Streams jetzt im Web unter https://tv.de/live/ oder in unseren Apps.

Schalten Sie jetzt um!

Weitere Informationen zur DVB-T-Abschaltung finden Sie auf dvb-t-abschaltung.de.